Wetterprognose Austrija

Logo Austrija
Logo Austrija

Danas, četvrtak

Verbreitet überwiegt starke Bewölkung, verbreitet gehen Schnee-, Regen-, oder Graupelschauer nieder. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt dabei an der Alpennordseite, in Staulagen schneit und regnet es auch länger anhaltend. Die Schneefallgrenze steigt zu Mittag auf etwa 1000m an, Graupel fallen auch im Flachland. Hier zeigt sich die Sonne gegen Abend wieder häufiger. Der Wind weht schwach bis mäßig, in freien Lagen und mit Schauerzellen lebhaft, aus West bis Nord. Nachmittagstemperaturen 4 bis 13 Grad, mit den höheren Werten im Osten.

Prognoza

Sutra, petak

Im Osten und Süden startet der Tag noch veränderlich bewölkt, bereits während der Morgenstunden erreichen dichte Wolken einer Kaltfront den Westen und Norden Österreichs. Von Vorarlberg bis in das Waldviertel regnet und schneit es bereits am Vormittag, bis zum Abend breiten sich die Niederschläge zumeist in Form von Schauern auf ganz Österreich aus. Die Schneefallgrenze pendelt tagsüber meist um 1000m Seehöhe. In Kärnten, der Südoststeiermark sowie im Burgenland bleiben nachmittägliche Schauer lokal begrenzt. Der Wind aus West bis Nordwest bläst mit Störungsaufzug lebhaft, im Norden kräftig. Im Süden und Südosten ist windschwach. Frühtemperaturen minus 3 bis plus 4 Grad, Tageshöchsttemperaturen 6 bis 14 Grad.

Prekosutra, subota

Der Ostalpenraum verbleibt unter Tiefdruckeinfluss in einer kühlen, nordwestlichen Strömung. Damit ist es verbreitet stark bewölkt mit Regen- Schnee- und Graupelschauern. Der Niederschlagsschwerpunkt liegt dabei an der Alpennordseite sowie im Norden. Die Schneefallgrenze bewegt sich tagsüber abermals zwischen 1000m und 700m, je nach Stärke der Schauer. Am Nachmittag lockert die Bewölkung südlich des Alpenhauptkammes sowie im Osten etwas auf. Im Norden und Osten bläst kräftiger Wind aus westlichen Richtungen. Frühtemperaturen 0 bis plus 7 Grad, Tageshöchsttemperaturen 5 bis 13 Grad.

Nedjelja, 21.04.

Immer wieder sind kompakte Wolkenfelder vorhanden, die Sonne lässt sich meist nur zwischendurch blicken. Etwas länger kann sich die Sonne im Südosten zeigen. Vor allem entlang der Alpennordseite sowie im Norden sind einige Regen-, sowie oberhalb von 400 bis 800m Seehöhe Schneeschauer zu erwarten. Meist niederschlagsfrei bleibt es im Süden und Südosten. Der Wind kommt schwach bis mäßig, im Osten zeitweise lebhaft, aus Nordwest bis Nord. Am Morgen umspannen die Temperaturen minus 3 bis plus 5 Grad, am Nachmittag 5 bis 13 Grad.

Ponedjeljak, 22.04.

Im Westen und Süden erfolgt ein Wechselspiel aus Wolken und sonnigen Phasen, am Nachmittag gehen im Westen lokale Regenschauer nieder. Im übrigen Österreich ist der Himmel oft wolkenverhangen und besonders im Osten ist mit etwas Regen zu rechnen. Die Schneefallgrenze schwankt zwischen 400 und 1000m Seehöhe. Gegen Abend nimmt die Bewölkung langsam ab. Der Wind weht schwach bis mäßig, im Alpenvorland sowie am Alpenostrand zum Teil lebhaft, aus Nordwest bis Ost. Die Frühtemperaturen liegen zwischen minus 5 und plus 5 Grad, die Nachmittagstemperaturen zwischen 3 und 12 Grad.

Quelle: GeoSphere Austria

INCA Analiza

19:15
Snježna prognoza Austrija
čet
pet
sub
ned
pon
uto
Vrijeme za skijanje
Prenoćišta Austrija
Letzte Bewertungen
Gewinnspiel
Produkt-Paket für die ganze Familie
Primavera XXL-Gewinnspiel