Traženje ()
Themen einblenden
Skijaška područja
Skijaško trčanje
Prenoćišta
Ljeto
Izletničke šetnje
Alpintouren
Wintertouren
Biciklističke rute
Lauftouren
Kupališna jezera
Hangneigung
45°
40°
35°
30°

BERGFEX: Seven Summits - Zagutnig - Hiking - Izlet Koruška

Hiking

Seven Summits - Zagutnig

Hiking
Karta
Karte ausblenden

Seven Summits - Zagutnig

Hiking

Podaci o ruti
12,70km
1 845hm
07:00h
692 - 2 675m
10hm
Distanz
Aufstieg
Dauer
Kurzbeschreibung

SEVEN SUMMITS - 7 besondere Bergerlebnisse im Nationalpark Hohe Tauern

Teškoća
srednje
Vrednovanje
Tehnika
Kondicija
Krajolik
Doživljaj
Polazna točka

Obervellach Zentrum



Beste Jahreszeit
Sij
Vel
Ožu
Tra
Svi
Lip
Srp
Kol
Ruj
Lis
Stu
Pro
Opis

Unter den "Seven Summits" versteht man eigentlich die höchsten Berge der 7 Kontinente. Doch wir haben unsere eigenen "Seven Summits" - 7 Gipfel in den 7 Kärntner Nationalparkgemeinden! Bewusst nicht die höchsten oder schwierigsten - 7 Erlebnisse, die die Vielfalt des Nationalparks wiederspiegeln.

Ein Gipfel der Seven Summits ist die "Zagutnigspitze" in der Nationalparkgemeinde Obervellach. Sie orten zwei grundverschiedene Gesichter: Während sie nach Mallnitz schwindelerregende Steilwände sendet, wendet sie Obervellach mit Grashängen ihre wesentlich sanftere Seite zu. Über diese steilen Bergweisen führt auch, ausgehend vom Kaponigtal, der Anstieg auf diesen eindrucksvollen Gipfel am Rande der einsamen Reisseckgruppe.

Route:
Von Obervellach Richtung Pfaffenberg bis zum Gatternighof, wo es links weiter in das Kaponigtal führt. Von der Kaponigbrücke im Kaponigtal, auf einem breiten Almweg vorbei an der Gatternigalm zur Urbanalm. Nun auf dem markierten Pfad zunehmend steiler hinauf zum Zirmboden, wo kurz vor einer Jagdhütte der Steig zum Zagutnigspitz abzweigt. Der schmale Steig führt ab hier durchgehend steil über die Kaponigalmwiesen, wobei einmal eine markante Erosionsrinne gequert wird, direkt hinauf zum Gipfel.

Höhendifferenz: ca. 1.400 m (Aufstieg)
Gehzeit: 6 - 7 Stunden
Schwierigkeit: Wenig schwierige Wanderung auf teilweise schmalen Fußwegen über grasige, südexponierte Steilhänge, die bei Nässe jedoch erhöhte Vorsicht erfordern.

Höchster Punkt
Zagutnigspitz (2 675 m)

Rast/Einkehr

Gatternighütte


Dolazak

Aus Richtung Westen und Norden:
München - Salzburg - Tauernautobahn - Spittal/Millstätter See - Lendorf - Möllbrücke (Einfahrt Mölltal) - Obervellach

München - Salzburg - Tauernautobahn - Abfahrt Bischofshofen - Richtung Gasteinertal - Böckstein - Autoverlandung Tauernschleuse - Mallnitz - Obervellach

München - Großglockner Hochalpenstraße (geöffnet ca. Mai bis Oktober) - Heiligenblut - Obervellach

München - Kufstein - Wörgl - Kitzbühel - Felbertauerntunnel - Lienz - Obervellach

Aus Richtung Osten:
Südautobahn - Graz - Klagenfurt - Villach - Spittal/Millstätter See - Lendorf - Möllbrücke (Einfahrt Mölltal) - Obervellach

Tour drucken
Vrednovanje
0 Vrednovanja
Meine Bewertung:
bergfex Bergungskosten-Versicherung

Noch schnell für den anstehenden Ausflug versichern? Inkl. Rettungshubschrauber ab 3,98 €

Jetzt Informieren
GPS Downloads
  • GPX GPS Exchange Format (XML)
  • KML Google Earth, Google Maps
QR Download Codes für Mobiltelefone

Wegbeschaffenheit

Asfalt
Šljunak
Livada
Šuma
Stijena
Istaknuto
Promet

Touren in der Umgebung

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%