BERGFEX-Sehenswürdigkeiten - Zinngießerhaus - Mattighofen - Ausflugsziel - Sightseeing

Savjeti za slobodno vrijeme Mattighofen

Zinngießerhaus

Karta
Karte ausblenden

Teil der Befestigung nahe dem alten Markttor. Das Haus wurde um 1400 erbaut und nach dem Brand 1683 wieder aufgebaut.

Unter dem Giebel des Hauses im so genannten Reitergässchen gegenüber dem Stadtamt sind die Jahreszahl 1686 eingeritzt und Zinnflasche, Kanne und Becher dargestellt. Die Zinngießerei bestand bis ins 20. Jhdt. herein und befand sich bis 1909 im Besitze der Fam. Eibl. Die Bürgergarde erwarb das Haus im Jahr 1965 und gestaltete es zu einem Vereins- und Heimathaus um (Besichtigungen sind zu vereinbaren)

Ebenerdig befindet sich die Waffenkammer, und im Turm wurde eine Zinngießerwerkstätte eingerichtet.

Mit einer Reihe alter Model, einer Schleifanlage und mit Zinnerzeugnissen wurde die Zinngießerwerkstätte wieder in den ursprünglichen Zustand gebracht. Über eine Wendeltreppe gelangt man in den ersten Stock. Dort befindet sich das Fahnenzimmer und das Turnzimmer. Das letztere ist im bürgerlichen Stile recht gemütlich eingerichtet.

Das so genannte Wasserburger Fähnlein, das von einem Einsatz der Bürgergarde bei Wasserburg während des 30-jährigen Krieges stammt, wurde erst kürzlich renoviert.

Adresse
Stadtplatz 8a
5230 Mattighofen
Tel: +43 (0)7742 2285

Öffnungszeiten:
nach Vereinbarung

Kontaktne informacije

Daljnje informacije:
www.buergerkorps-mattighofen.com

Upiti na:
brdoc1@aon.at
Unterkünfte finden Mattighofen
Letzte Bewertungen

Keine Einträge gefunden.

Es wurden %count% Einträge gefunden. Bitte Suche verfeinern.

Lokale Suchergebnisse (Entfernung <= 25km)

Weitere Suchergebnisse (Entfernung > 25km)

Alle %count% Suchergebnisse

%Name% %Region%
%Typ% %Hoehe%